<
53 / 63
>

14.03.2014

Ökumenischer Gottesdienst am Sonntag mit anschließender Talkshow

Zum Abschluss der diesjährigen Veranstaltungsreihe „Das Richtige tun“ lädt die Initiative „Kirche mischt sich ein“ zu einem Ökumenischen Gottesdienst und einer Gesprächsrunde am Sonntag, dem 16. März 2014 in das Ökumenische Zentrum Klein Berkel ein. Als Prediger des Gottesdienstes in der St. Vizelin-Kirche, Beginn um 17.00 Uhr, wurde Dr. Hans-Jürgen Marcus eingeladen, der in Hildesheim Caritas-Direktor der Diözese Hildesheim ist. Sein Thema „Von der Nächstenliebe bestimmt“.

Die Talk-Show im Ökumenischen Zentrum beginnt um 18.30 Uhr und beschäftigt sich mit den Aspekten und Fragestellungen, die sich auf regionaler und lokaler Ebene im Zusammenhang mit dem Thema des Projektes ergeben. Eingeladen haben Oberstudiendirektor Andreas Jungnitz und Pastoralreferent Hans-Georg Spangenberger interessante Gäste aus der Stadt und dem Kreis, die sich mit sehr unterschiedlichen Projekten und Vorhaben profiliert haben bzw. sozialen Herausforderungen und Problemstellungen aufgrund ihrer Profession gegenüberstehen:

Birgit Albrecht vom Projekt SAM (Sozial-Aktiv-Menschlich), Hameln zu den Sorgen von engagierten Schulleitungen um das Wohl der ihnen anvertrauten Kinder und über den Erfolg von SAM, einem kleinen Verein mit großen Ambitionen.

Michael Jungnitz vom Altenpflegeheim St. Monika Hameln zu den Fragen einer qualitativ guten Pflege vor dem Hintergrund des Kostendrucks auch auf Pflegekräfte und den zu beachtenden Werten.

Jürgen Lohmann, Geschäftsführer der Lohmann Gruppe aus Emmerthal, der freundlicherweise Christoph Kerstein vertritt, der leider absagen musste.

Martina Kurth-Harms vom Landkreis Hameln-Pyrmont zu den sozialen Brennpunkten in unserer Region, den Möglichkeiten  einer gestaltenden Strukturpolitik in der Region.

Die Gesprächsrunde wird musikalisch umrahmt von Eckhart Wunram, die Technik besorgt Benedikt Jungnitz.
 

sponsored by